natur-film.net

Die Wüste lebt (1954)

Dokumentarfilm-, Kinderfilm-, Naturfilm und Tierfilm aus Amerika.

Fakten
Originaltitel: The Living Desert
Herstellungsland: Amerika (USA)
Drehjahr: 1954
Länge: 67 Min.
Kinostart: kA
Genre: Dokumentarfilm-, Kinderfilm-, Naturfilm und Tierfilm
Jugendfreigabe: 6
  
Darsteller: kA
Regie: James Algar
Drehbuch: kA
Website: kA
"Der Dokumentarfilm arrangiert bis dahin nicht gesehene Aufnahmen aus weithin unbekannten Naturbereichen zu einer ebenso spannenden wie lehrreichen Unterhaltung." (Lexikon des Internationalen Films)
Handlung

Schauplatz ist die "große amerikanische Wüste", die sich von Oregon bis Mexiko und von Kalifornien bis Texas erstreckt, und wo es auch jenseits der üblichen Touristenattraktionen eine Menge zu entdecken gibt. Die scheinbar leblose Natur ist nämlich alles andere als langweilig. Dafür sorgen vor allem die Hauptdarsteller des Films: die Tiere der Wüste.

Über den Film

Das Original ist unter dem Titel "The Living Desert" bekannt. Fans des Genres 'Dokumentarfilm und Tierfilm' fanden den Film authentisch, informativ und sachlich. Das Drehbuch zu "Die Wüste lebt" kommt von Winston Hibler, James Algar und Ted Sears, und die Regie dieses 67-minütigen Films stand unter der Leitung von James Algar. Gedreht wurde dieser Film in Amerika im Jahre 1954. Zuschauer ab 6 Jahren können sich "Die Wüste lebt" in unseren Kinos ansehen. Die Filmkritiker äußerte sich zu dem Film so: "Der Dokumentarfilm arrangiert bis dahin nicht gesehene Aufnahmen aus weithin unbekannten Naturbereichen zu einer ebenso spannenden wie lehrreichen Unterhaltung." (Lexikon des Internationalen Films). Wenn Sie mehr über den Film erfahren wollen, schauen Sie hier nach: imdb.com.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Die Wüste lebt".

DVD, Blue-Ray & Video

"Die Wüste lebt" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Die Wüste lebt" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Natur-Filme gefallen: